1. Platz im Wettbewerb „Die Welt im Schuhkarton“ – Grundschule „Am Mühlberg“ Hohenthurm

Wir, die Schüler der Klasse 4 der Grunschule „Am Mühlberg“ haben am Schülerprojekt „Persönlichkeiten von der Antike bis zum Mittelalter“ der Alten Brennerei Niemberg teil genommen. Hierzu wurden Präsentationsmappen erstellt und verschiedene Schuhkartons mit dem Leben im Mittelalter gestaltet. Die Schüler und Lehrer hatten sehr viel Spaß an diesem Projekt.

Die „Alte Brennerei“ Niemberg hat uns ermöglicht, innerhalb dieses Projektes auf die Burg Querfurt zu fahren und hier an einem mittelalterlichen Spektakel teilzunehmen. In der vergangenen Woche haben alle Schüler in der Brennerei Tonplatten zur Burg Querfurt hergestellt. Der Höhepunkt dieses Projektes war unser Sieg beim Wettbewerb, an welchem sich 14 Schüler beteiligten. So konnten wir zwei Tage vor Schuhljahresschluss noch einen tollen Tag im Bad Landsberg verbringen und das Schuljahr ausklingen lassen. Herr Prinzing kam persönlich ins Bad, um uns diesen Preis von 500 € zu überreichen. Dafür ging er sogar für uns durch das Wasser 🙂

_MG_3713+

Es war ein unvergesslicher Tag und wir als Grundschule bedanken uns recht herzlich für die freundliche Unterstützung der „Alten Brennerei“. Gern werden wieder weitere Klassen an neuen Projekten der Brennerei teilnehmen.

Die Kinder der Klassen 4 a/b, Frau Berger und Frau Sandig

Quellen:
– Text: Fax der Grunschule „Am Mühlberg“ Hohenthurm
– Foto: Alexander Bräunig
Dieser Beitrag wurde unter 2014 - Persönlichkeiten von der Antike bis zum Mittelalter, Schülerprojekte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.